Wodsak Mark

Willkommen! Ich heiße Mark Wodsak und bin studierter Konzertpianist. Seit 2005 unterrichte ich am BORG Bad Hofgastein den Gegenstand Instrumentalunterricht Klavier von der 5. bis zur 8. Klasse und nach Bedarf den Schwerpunktgegenstand Ensemble in der 7. und 8. Klasse. Die Schüler spielen in meinem Unterricht Rock, Pop (z. B. Aktuelles aus den Charts), Jazz, Boogie, Blues, Musical, Evergreens, Filmmusik etc. genauso wie klassische Musik (z. B. Bach, Mozart, Beethoven).

 

Ich gehe nach Möglichkeit auf jeden individuellen Musikwunsch ein. Wenn es bei einem Stück keine Noten gibt oder die vorhandenen Noten noch zu schwer sind, dann schreibe ich oft die Noten selbst am Computer, passend für den einzelnen Schüler. So wollte ein Schüler beispielsweise unbedingt die Musik des Computerspiels "Super Mario" spielen. Er brachte in den Unterricht eine Notenvorlage aus dem Internet, wir erarbeiteten gemeinsam eine Version, die er spielen konnte, daraufhin schrieb ich aufgrund großer Nachfrage eine weitere, die bisher schon einigen Schülern viel Spaß gemacht hat!

Wir haben am BORG das Glück, dass wir viele Schüler haben, die sehr gute Musiker sind, dies schenkt uns die Möglichkeit, unabhängig von allen festen Aktivitäten auch immer wieder spontan zusammen zu spielen. Wenn ein Klavierschüler ein Stück gut beherrscht, das mit Schlagzeug gespielt werden kann, dann wird gleich ein Schlagzeuger eingeladen, der z. B. gerade eine Freistunde hat, und es wird gemeinsam musiziert. Diese "spontanen Geschichten" machen viel Spaß und führen oft dazu, dass die Schüler auch bei anderer Gelegenheit miteinander spielen und etwas entsteht, was dann weiter ausgebaut werden kann.

So geht dieser Klavierschüler dann evtl. mit in die Schlagzeugstunde und der Kollege verfeinert von seiner Seite aus das Spiel der beiden. Überflüssig zu sagen, dass sich dadurch nach und nach auch alle Schüler des BORG immer besser kennen.

An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass ich auch stolz und glücklich bin, mit menschlich und fachlich so wunderbaren Kollegen arbeiten zu dürfen!
Sei es durch die kontinuierliche langfristige Arbeit am Klavier, die Umsetzung von gemeinsamen Projekten oder spontanen Aktionen, zwischen Lehrern und Schülern entsteht eine für dieses BORG typische persönliche Atmosphäre des Zutrauens und des Vertrauens, bei der zwischen der harten Arbeit und der Offenheit des Augenblicks immer wieder Freude zu spüren ist: Freude miteinander und Freude an der Musik!

BORG Informatik