Spanisch

Mit 450 Millionen Sprechern liegt Spanisch hinter Chinesisch und Englisch auf Rang 3 der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Nach Englisch ist Spanisch sogar die weltweit am häufigsten erlernte Fremdsprache.

An unserer Schule haben die SchülerInnen die Wahl zwischen 3 Wahlpflichtfächern, die ab der 6.Klasse jeweils 2 Stunden pro Woche unterrichtet werden: Informatik, MMA oder Spanisch.

Das Hauptaugenmerk des Wahlpflichtfachs Spanisch liegt eindeutig auf dem Bereich Kommunikation, also dem Sprechen-Können: Wie sage ich, um mir etwas zum Essen zu bestellen, ein Treffen zu vereinbaren, nach dem Weg zu fragen oder ein Zimmer zu reservieren? Wie führe ich Smalltalk auf Spanisch? Auch Filme und spanische Lieder sollen nicht zu kurz kommen, die durchaus selbst gesungen und aufgenommen werden können. Die SchülerInnen erwerben ein Basisvokabular und entdecken die Vielfalt der spanischsprachigen Welt (Spanien und Nord- bzw. Südamerika). Oberstes Ziel soll sein, sich im spanischsprachigen Ausland verständigen zu können sowie Einblick in die fremde Kultur zu bekommen und dadurch auch weltoffener und toleranter zu werden. Denn eine fremde Sprache zu lernen bedeutet immer auch, eine neue Kultur zu entdecken.

Seit dem Schuljahr 2013/14 ist es auch möglich, im Wahlpflichtfach Spanisch mündlich auf dem Niveau A2 zu maturieren.

BORG Informatik