Mag. Winkler Hubert (Englisch)

Als global language ist die englische Sprache heute schon weltweites Kommunikationsmedium und eine Änderung dieses Trends ist momentan nicht abzusehen. Englische Sprachkompetenz stellt daher eine Schlüsselqualifikation in der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts dar. Gerade deswegen gehört der Englisch-Unterricht zum verbindlichen Fächerkanon an österreichischen Schulen. Englischunterricht in meinen Klassen, das heißt Schwerpunktsetzung in Bezug auf Sprachkompetenz, sowohl rezeptiv (Lese- und Hörverständnis) als auch produktiv (mündlich und schriftlich).



So erlernen die SchülerInnen sich der Englischen Sprache zu bedienen um Informationen zu erhalten, weiterzugeben und auszutauschen. Vielfältige Themenbereiche des täglichen Lebens aber auch soziale, kulturelle Problemstellungen dienen als Hintergrund für einen zwanglosen aber auch allgemeinbildenden Austausch von Sichtweisen und Meinungen. Englische und Amerikanische Literatur- sowie Kulturkunde runden das Bildungsangebot ab. Gruppen und Partnerarbeit, Diskussionen zu aktuellen Themen und oft spielerischer Aufbau von Wortschatz und Grammatik wechseln einander ab. Auf diese Weise greifen soziales Lernen und Fremdsprachenerwerb ineinander und schaffen so die Basis für eine Sprachkompetenz, die den SchülerInnen in Zukunft von großem Nutzen sein wird.

 

BORG Informatik